Reißverschluss, das Qualitätsmerkmal hochwertiger Rucksäcke? Wir verraten es!

Warum eine kleine Erfindung den entscheidenden Vorteil bietet

Bei der Suche nach einem guten Rucksack mit hochwertigem Reißverschluss steht man vor der Qual der Wahl. Wie findet man den einen unter vielen, der den eigenen Ansprüchen genügt, vielseitig einsetzbar ist und lange Freude bringt? Bei der Auswahl sollte man darauf achten, dass der zukünftige Rucksack Merkmale wie einen hochwertigen Reißverschluss hat.

Hoher Tragekomfort
Qualitativ hochwertige Materialien und Verarbeitung
Verlässliche Reißverschlüsse
Praktische Aufteilung mit großen und kleinen Fächern

Warum ist das so wichtig? Ein hochwertiger Rucksack lässt sich heute zu vielen Anlässen verwenden. Beim Wandern sind Rucksäcke schon lange im Einsatz, doch sein altbackenes Image hat er schon längst verloren. Heute kommt er aber nicht nur bei trendigen Outdoor-Aktivitäten zum Einsatz, sondern ersetzt in der Business-Variante für Laptop und Unterlagen auch die förmliche Aktentasche bei Geschäftsterminen. Verschiedene Einsatzgebiete und ein steigender Komfortanspruch stellen hohe Anforderungen an ein Produkt, das uns bei Wind und Wetter, zum wichtigen Business-Trip oder einfach nur im Alltag mit Kindern begleitet.

Auf die Qualität kommt es an

Die Qualität der Materialien, eine gute Verarbeitung und funktionierende Reißverschlüsse sind dabei ein absolutes Muss. Darüber hinaus sollte ein brauchbarer Rucksack mit komfortablen Schulterriemen, einem geringen Eigengewicht und der richtigen Passform hohen Tragekomfort garantieren. Und nicht zuletzt müssen alle wichtigen Dinge, die man heutzutage mit sich führt, organisiert und sicher untergebracht werden können.  

Und genau hier spielt der Reißverschluss eine besondere Rolle, ein visuell zwar nicht herausragendes Detail, aber unverzichtbar als Schließmechanismus bei Rucksäcken, Kleidung, Taschen und mehr. Denn jeder hat schon einmal erlebt, was es bedeutet, wenn unterwegs der Reißverschluss von Reisetasche, Laptoptasche, Koffer oder Handtasche kaputt geht. 

Der ewige Ärger mit dem Reißverschluss

Ganz ehrlich: Hat sich bei Ihnen noch nie ein Reißverschluss in der Jeans verhakt, sich verbogen oder ist einfach in Gänze aus dem Stoff gerissen? Nichts ist lästiger als ein klemmender Reißverschluss, der den Zugriff auf die eigenen Sachen verhindert. Genauso ärgerlich ist es, wenn man ihn nicht mehr schließen kann und wichtige Gegenstände herausrutschen. Und niemand möchte Sachen verlieren, die noch gebraucht werden, wenn man gerade unterwegs ist. Und ganz nebenbei dringen bei schlechtem Wetter Nässe und Dreck in den offenen Rucksack ein.

Ein unverschlossener Rucksack ist zudem für jeden Dieb eine willkommene Einladung für Diebe, besonders, wenn man das Laptop oder Smartphone für den nächsten Businesstermin mit sich führt, oder seine Geldbörse im Rucksack aufbewahrt. Beim Hersteller Swiss Ruigor werden Reißverschlüsse zum Teil versteckt angebracht, um den Zugriff auf die Wertgegenstände zu erschweren. Damit gibt der Rucksack das Gefühl von Sicherheit auch beim Transport von Wertgegenständen.

Ärger mit Reißverschluss
RUIGOR ICON 47 Laptop Rucksack Schwarz
RUIGOR ICON 47 Laptop Rucksack Schwarz
84.90  In den Warenkorb

SBS-Reissverschlüsse, eine fast revolutionäre Erfindung

Die Qualität spielt also eine große Rolle und hier kommt noch richtige Handwerkskunst ins Spiel. Doch wie kam es eigentlich zu dieser cleveren Verschlusslösung? Der praktische Helfer geht auf eine Erfindung zurück, die als Alltagsgegenstand für Menschen nahezu essentiell wurde.

Als der Amerikaner Whitcomb Judson vor über 125 Jahren den ersten Zipper erfand, konnte er noch nicht ahnen, dass er ein Produkt auf den Weg gebracht hatte, welches nahezu die Welt verändern würde. Tatsächlich trat der Reißverschluss seine weltweite Eroberungstour erst nach seinem Tod an. Mit seinem Mechanismus aus Haken, Ösen und einem Gleiter wollte der Erfinder eine Ersatzlösung für Schnürsenkel erschaffen, die er bislang so mühselig zubinden musste. Nachdem er am 29. August 1893 sein Patent erhielt, montierte er den Zipper an Taschen, Korsetts und vieles mehr, doch zu diesem Zeitpunkt erkannte kaum jemand den Nutzen des nicht immer funktionierenden Konstrukts. Erst der Schweizer Martin Othmar Winterhalter konnte in den zwanziger Jahren den Reißverschluss mit Rippen und Rillen so weit verbessern, dass er wirklich zuverlässig einsetzbar war. Und zwar überall.

Der Reißverschluss am Rucksack

Ein Reißverschluss hat ständig zu tun: Er wird halb oder ganz geöffnet oder geschlossen, mal kräftig oder vorsichtig und gerne auch mal gegen den Widerstand eines eingezwängten Stückes Stoff; ein durchschnittlicher Reißverschluss wird während seiner Lebensdauer hunderte Male benutzt. Daher ist es besonders wichtig, dass er auch bei hoher Beanspruchung und fehlerhafter Bedienung lange hält. Ruigor Swiss zum Beispiel legt gerade bei der Verarbeitung und beim Einsatz von Reißverschlüssen bei ihren Rucksäcken besonderes Augenmerk auf die Qualität. Auch die kleineren Taschen lassen sich dank des Reißverschlusses sicher schließen. Denn auch wenn der Reißverschluss nur ein Detail sein mag, ist er mit auschlaggebend bei der Wahl eines geeigneten Rucksackes.

RUIGOR CITY 56 Laptop Rucksack Grau
RUIGOR CITY 56 Laptop Rucksack Grau
99.90  In den Warenkorb

Detailansichten unserer Reißverschlüsse für Rucksäcke

Bevor Sie den Reißverschluss schließen…

… lesen Sie das hier: